Zurück zur Liste

Hilfe FAQ

Bartloff

Allgemeines

Häufigkeit
35
Rang
86235
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufname, siehe Bartolf 1. Es liegt eine phonologische Variante mit l -Metathese vor
  2. Benennung nach Rufname, siehe Bartolf 2. Es liegt eine phonologische Variante mit l -Metathese vor.

In Einzelfällen

  1. Benennung nach Herkunft zum Siedlungsnamen Groß Bartlof und Klein Bartlof auf dem Eichsfeld. Diese Deutung kommt aufgrund der Verbreitung des Familiennamens höchstens in Einzelfällen in Betracht.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verwandte Artikel (Auswahl)

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Kathrin Dräger
Veröffentlichungsdatum
15.09.2019
Zitierhinweis

Dräger, Kathrin, Bartloff, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/86346/1 >