Zurück zur Liste

Hilfe FAQ

Ahnesorg

Allgemeines

Häufigkeit
1
Rang
645866
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Übername, siehe Ansorge 1. Es handelt sich um eine Lautvariante mit erhaltenem e in der Kompositionsfuge und Apokope des e im Auslaut. Darüber hinaus variiert die Schreibung.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Aufgrund der geringen Häufigkeit dieses Namens wird aus Datenschutzgründen keine Karte angezeigt.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Kunze, Konrad (2006): Trauer und Trost im Spiegel deutscher Familiennamen. In: Andrášová, Hana/Ernst, Peter/ Spáčilová (Hrsg.): Germanistik genießen. Gedenkschrift für Doc. Dr. phil. Hildegard Boková. Band 15. Wien, S. 181-204. Hier S. 186-187.
  • Kunze, Konrad/Nübling, Damaris (Hrsg.) (2016): Deutscher Familiennamenatlas. Band 5: Familiennamen nach Beruf und persönlichen Merkmalen. Berlin und Boston. Hier S. 991-992.

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Rita Heuser
Veröffentlichungsdatum
15.09.2019
Zitierhinweis

Heuser, Rita, Ahnesorg, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/761857/1 >