Zurück zur Liste

Hilfe FAQ

Nikolova

Allgemeines

Häufigkeit
45
Rang
70521
Sprachvorkommen
bulgarisch
mazedonisch
serbisch
Hauptverbreitung
Bulgarien
Mazedonien
Serbien

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufname, siehe Nikolov 1. Es handelt sich um die movierte, zur Bezeichnung weiblicher Personen verwendete Form des Familiennamens.

In Einzelfällen

  1. Benennung nach Herkunft, siehe Nikolov 2. Es handelt sich um die movierte, zur Bezeichnung weiblicher Personen verwendete Form des Familiennamens.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Bulgarien

Häufigkeit
66914
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/surnames/nikolova, letzter Zugriff 29.08.2017.

Mazedonien

Häufigkeit
5809
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/surnames/nikolov, letzter Zugriff 29.08.2017.

Serbien

Häufigkeit
1538
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/surnames/nikolov, letzter Zugriff 29.08.2017.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Büttner, Uwe (2011): Bulgarische Familiennamen in Deutschland. In: Hengst, Karlheinz/Krüger, Dietlind (Hrsg.): Familiennamen im Deutschen. Erforschung und Nachschlagewerke. Familiennamen aus fremden Sprachen im deutschen Sprachraum. Leipzig, S. 267-287. Hier S. 283.
  • Dräger, Kathrin (2013): CD-Rom-Beilage. In: Familiennamen aus dem Rufnamen Nikolaus in Deutschland. Regensburg.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Elisabeth Timmler
Veröffentlichungsdatum
15.10.2019
Zitierhinweis

Timmler, Elisabeth, Nikolova, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/70915/1 >