Zurück zur Liste

Hilfe FAQ

Just

Allgemeines

Häufigkeit
4143
Rang
658
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufname. Es handelt sich um ein Patronym zu Just, einer Kurzform des Rufnamens Justus. Zum Rufnamen siehe Justus 1.
  2. Benennung nach Rufname, siehe Jost 1. Seit Beginn der Überlieferung besteht eine Varianz o / u (siehe Kunze/Nübling 2017, Band 6, Seite 622-623). Der Name kann außerdem unter Einfluss des lateinischen Rufnamens Justus (siehe Deutung 1) lautlich verändert worden sein.

In Einzelfällen

  1. Benennung nach Rufname. Es handelt sich um ein Patronym zu Just, einer Kurzform des Rufnamens Justinus, einer mit Diminutivsuffix -in erweiterten Form von Justus (siehe hierzu Justus 1).

Historischer Namenbeleg

Just Henning Storre

Belegjahr
1664
Belegort
Hildesheim

=

Jobst Henning Storre

Belegjahr
1658
Belegort
Hildesheim
Quellenangabe
Seibicke, 2003, Seite 628.

Andreas Josts

Belegjahr
1598
Belegort
Hildesheim

=

Andres Justs

Belegjahr
1610
Belegort
Hildesheim
Quellenangabe
Zoder, 1968, Seite 821.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Polen

Häufigkeit
1455
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2008
Quelle
moikrewni.pl/mapa/, letzter Zugriff 20.04.2018.

Tschechische Republik

Häufigkeit
484
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2016
Quelle
kdejsme.cz, letzter Zugriff 20.04.2018.

Historische Verbreitung

Just war 1942 auch häufig östlich von Oder und Neiße verbreitet (Genevolu, letzter Zugriff: 20.04.2018).

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Kohlheim, Volker/Kohlheim, Rosa (2016): Duden: Das große Vornamenlexikon. Herkunft und Bedeutung von über 8000 Vornamen. 5. Auflage. Berlin. Hier S. 246.
  • Kunze, Konrad/Nübling, Damaris (Hrsg.) (2012): Deutscher Familiennamenatlas. Band 3: Morphologie der Familiennamen. Berlin und Boston. Hier S. 745-747.
  • Kunze, Konrad/Nübling, Damaris (Hrsg.) (2017): Deutscher Familiennamenatlas. Band 6: Familiennamen aus Rufnamen. Berlin und Boston. Hier S. 622-623.
  • Seibicke, Wilfried (1998): Historisches Deutsches Vornamenbuch. Band 2: F-K. Berlin und New York. Hier S. 628-629.
  • Zoder, Rudolf (1968): Familiennamen in Ostfalen. Band 2. Hildesheim. Hier S. 821.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Theresa Schweden
Veröffentlichungsdatum
15.09.2020
Zitierhinweis

Schweden, Theresa, Just, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/658/1 >