Zurück zur Liste

Hilfe FAQ

Blanck

Allgemeines

Häufigkeit
599
Rang
5924
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Übername, siehe Blank 1. Es handelt sich um eine Schreibvariante.

In Einzelfällen

  1. Benennung nach Wohnstätte, siehe Blank 2. Es handelt sich um eine Schreibvariante.
  2. Benennung nach Wohnstätte, siehe Blank 3. Es handelt sich um eine Schreibvariante.
  3. Benennung nach Rufname, siehe Blank 4. Es handelt sich um eine Schreibvariante.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Kunze, Konrad (2000): Blank. Bedeutung, Varianz und Verbreitung eines glänzenden Namens. In: Ehrenfeuchter, Martin/Ehlen, Thomas (Hrsg.): Als das wissend die meister wol. Beiträge zur Darstellung und Vermittlung von Wissen in Fachliteratur und Dichtung des Mittelalters und der frühen Neuzeit. Walter Blank zum 65. Geburtstag. Frankfurt am Main, S. 11-27.
  • Kunze, Konrad/Nübling, Damaris (Hrsg.) (2011): Deutscher Familiennamenatlas. Band 2: Graphematik/Phonologie der Familiennamen II: Konsonantismus. Berlin und New York. Hier S. 22-25.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Rita Heuser
Veröffentlichungsdatum
15.09.2019
Zitierhinweis

Heuser, Rita, Blanck, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/5925/1 >