Zurück zur Liste

Hilfe FAQ

Uzun

Allgemeines

Häufigkeit
634
Rang
5574
Sprachvorkommen
türkisch
Hauptverbreitung
Türkei

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Übername zu türkisch uzun ‘lang’, bezogen auf die Körpergröße oder aber auch auf das hohe Alter des ersten Namenträgers.
  2. Benennung nach Rufnamenmuster zu türkisch uzun ‘lang’. Die Benennung erfolgte nach dem Muster alter türkischer Rufnamen und drückt den Wunsch nach einem langen Leben für die Namenträger aus.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Kohlheim, Rosa/Kohlheim, Volker (2005): Duden Familiennamen. Herkunft und Bedeutung [von 20.000 Nachnamen]. 2. Auflage. Mannheim. Hier S. 683.
  • Kreiser, Klaus (2011): Türkische Familiennamen in der Türkei und in Deutschland. In: Hengst, Karlheinz/Krüger, Dietlind (Hrsg.): Familiennamen im Deutschen. Erforschung und Nachschlagewerke. Familiennamen aus fremden Sprachen im deutschen Sprachraum. Leipzig, S. 503-516. Hier S. 511.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Mehmet Aydin
Veröffentlichungsdatum
01.08.2020
Zitierhinweis

Aydin, Mehmet, Uzun, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/5575/1 >