Zurück zur Liste

Hilfe FAQ

Petzelt

Allgemeines

Häufigkeit
76
Rang
46200
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufname, siehe Petzold 1. Es liegt eine lautliche Variante in der Nebensilbe mit Abschwächung o > e vor sowie eine Schreibvariante des Auslauts.

In Einzelfällen

  1. Benennung nach Rufname, siehe Petzold 2. Es liegt eine lautliche Variante in der Nebensilbe mit Abschwächung o > e vor sowie eine Schreibvariante des Auslauts.

Historischer Namenbeleg

Kylian Petzelt

Belegjahr
1503
Belegort
Ehrenhain
Quellenangabe
Grünert, 1958, Seite 11.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Polen

Häufigkeit
26
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2008
Quelle
moikrewni.pl/mapa/, letzter Zugriff 29.03.2016.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Grünert, Horst (1958): Die altenburgischen Personennamen. Ein Beitrag zur mitteldeutschen Namenforschung. Tübingen. Hier S. 11.
  • Kunze, Konrad/Nübling, Damaris (Hrsg.) (2012): Deutscher Familiennamenatlas. Band 3: Morphologie der Familiennamen. Berlin und Boston. Hier S. 483-485.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Kathrin Dräger
Veröffentlichungsdatum
02.06.2020
Zitierhinweis

Dräger, Kathrin, Petzelt, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/46346/1 >