Zurück zur Liste

Apaydin

Allgemeines

Häufigkeit
123
Rang
30119
Sprachvorkommen
türkisch
Herkunftsland
Türkei

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufnamenmuster zu türkisch apaydın ‘sehr hell, sehr erleuchtet, sehr aufgeklärt’ (aus aydın ‘hell, erleuchtet, aufgeklärt’, intensiviert durch die Reduplikationssilbe ap-). Die Benennung erfolgte nach dem Muster alter türkischer Rufnamen.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verwandte Artikel (Auswahl)

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Mehmet Aydin
Veröffentlichungsdatum
15.05.2017
Zitierhinweis

Aydin, Mehmet, Apaydin, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/30122/1 >