Zurück zur Liste

Hilfe FAQ

James

Allgemeines

Häufigkeit
193
Rang
19596
Sprachvorkommen
englisch
Hauptverbreitung
Großbritannien
USA

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufname. Es handelt sich um ein Patronym zum englischen Rufnamen James, der Entsprechung des hebräischen Rufnamens Ja'aqob. In der lateinischen Biblia Vulgata wurde der alttestamentarische Jakob, der Enkel Abrahams, als Iacob bezeichnet, die gleichnamigen Apostel im Neuen Testament hingegen als Iacobus, das im Spätlateinischen zu Iacomus wurde. Diese Unterscheidung wurde auch in englischsprachigen Bibeln (etwa der King James Bible) übernommen, woraus sich im Englischen die beiden Rufnamen Jacob (aus Iacob) und James (aus Iacobus) entwickelten.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

USA

Häufigkeit
311673
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/surnames/james, letzter Zugriff 12.08.2019.

Großbritannien

Häufigkeit
85940
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2011
Quelle
Hanks/Coates/McClure 2016, Seite 1397.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Hanks, Patrick/Coates, Richard/McClure, Peter (2016): The Oxford Dictionary of Family Names in Britain and Ireland. Band 2. Oxford. Hier S. 1397.

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Mehmet Aydin
Veröffentlichungsdatum
01.08.2020
Zitierhinweis

Aydin, Mehmet, James, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/19632/1 >