Zurück zur Liste

Achternbosch

Allgemeines

Häufigkeit
14
Rang
159172
Sprachvorkommen
niederländisch
Herkunftsland
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Wohnstätte zu mittelniederländisch achter ‘hinter’, mittelniederländisch den (Artikel; maskulin Dativ Singular) ‘dem’ und mittelniederländisch bosch, busch ‘Gebüsch, Gehölz; Wald’ für jemanden, der hinter einem Gebüsch oder einem Wald wohnt. Bei der vorliegenden Form handelt es sich um eine Verschmelzung der Präposition mit dem Artikel und dem Substantiv.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Kunze, Konrad/Nübling, Damaris (Hrsg.) (2013): Deutscher Familiennamenatlas. Band 4: Familiennamen nach Herkunft und Wohnstätte. Berlin und Boston. Hier S. 467-469.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Daniel Kroiß
Veröffentlichungsdatum
15.07.2017
Zitierhinweis

Kroiß, Daniel, Achternbosch, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/159753/1 >