Zurück zur Liste

Hilfe FAQ

Erdle

Allgemeines

Häufigkeit
247
Rang
15197
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufname, siehe Örtle 1. Es liegt eine Lautvariante mit Entrundung Ö > E sowie eine Laut- oder Schreibvariante mit d statt t vor.
  2. Benennung nach Rufname, siehe Erd 1. Es liegt ein Diminutiv mit dem Suffix -le vor.

Deutung unsicher

  1. Benennung nach Rufname, siehe Herdle 1. Es liegt eine Lautvariante vor (siehe Gottschald 2006, Seite 174, Seite 237).

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Gottschald, Max (2006): Deutsche Namenkunde. Mit einer Einführung in die Familiennamenkunde von Rudolf Schützeichel. 6. Auflage. Berlin und New York. Hier S. 174 und 237.
  • Kunze, Konrad/Nübling, Damaris (Hrsg.) (2009): Deutscher Familiennamenatlas. Band 1: Graphematik/Phonologie der Familiennamen I: Vokalismus. Berlin. Hier S. 134-136.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Kathrin Dräger
Veröffentlichungsdatum
15.09.201915.09.2019
Zitierhinweis

Dräger, Kathrin, Erdle, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/15227/1 >