Zurück zur Liste

Hilfe FAQ

Bauer

Allgemeines

Häufigkeit
58903
Rang
14
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland
Österreich
Schweiz

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Beruf zu mittelhochdeutsch būre , būr ‘Bauer; Dorfbewohner’. Im niederdeutschen Raum handelt es sich um eine Verhochdeutschung (vergleiche Buhr). Ursprünglich bezeichnete būre, būr den Mitansässigen in einer ländlichen Siedlung. Weil in der dörflichen Gemeinschaft nahezu jeder Bewohner in der Landwirtschaft tätig war, wurde die Bezeichnung seit dem 11. Jahrhundert zunehmend mit dem Landarbeiter gleichgesetzt, wodurch die alte Bedeutung allmählich verloren ging (siehe Kunze 2003, Seite 111). Der Familienname wurde vermutlich zumeist in der Stadt an Zugezogene vom Land oder an Bürger vergeben, die neben ihrem Gewerbe auch Landwirtschaft betrieben (siehe Kohlheim/Kohlheim 2005, Seite 112). In Österreich ist Bauer der dritthäufigste Familienname.

Historischer Namenbeleg

Chunrat Paur

Belegjahr
1326
Belegort
Regensburg
Quellenangabe
Kohlheim/Kohlheim, 2005, Seite 112.

Michel Paur, der vischer, mitburger zu Wienn

Belegjahr
1485
Belegort
Wien
Quellenangabe
Linsberger, 2012, Seite 81.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Österreich

Häufigkeit
10844
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Telefonanschlüsse
Jahr der Quelle
2005
Quelle
Geogen AT CD-ROM.

Frankreich

Häufigkeit
3083
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Geburtenzahlen
Jahr der Quelle
1966-1990
Quelle
geopatronyme.com, letzter Zugriff 17.09.2015.

Schweiz

Häufigkeit
1167
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Telefonanschlüsse
Jahr der Quelle
2008
Quelle
verwandt.ch, letzter Zugriff 17.09.2015.

Niederlande

Häufigkeit
778
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2007
Quelle
meertens.knaw.nl/nfb/, letzter Zugriff 17.09.2015.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Ebner, Jakob (2015): Wörterbuch historischer Berufsbezeichnungen. Berlin. Hier S. 79.
  • Hohensinner, Karl (2011): Familiennamen-Atlas von Oberösterreich. Namen und Berufe. Linz. Hier S. 60.
  • Kohlheim, Rosa/Kohlheim, Volker (2005): Duden Familiennamen. Herkunft und Bedeutung [von 20.000 Nachnamen]. 2. Auflage. Mannheim. Hier S. 112.
  • Kunze, Konrad (2003): dtv-Atlas Namenkunde. Vor- und Familiennamen im deutschen Sprachgebiet. 4. Auflage. München. Hier S. 111.
  • Linsberger, Axel (2012): Wiener Personennamen. Ruf-, Bei- und Familiennamen des 15. Jahrhunderts aus Wiener Quellen. Frankfurt am Main. Hier S. 80-81.

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Rita Heuser
Daniel Kroiß
Veröffentlichungsdatum
15.05.2020
Zitierhinweis

Heuser, Rita und Kroiß, Daniel, Bauer, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/14/1 >