Zurück zur Liste

Hilfe FAQ

Gönültas

Allgemeines

Häufigkeit
21
Rang
123982
Sprachvorkommen
türkisch
Hauptverbreitung
Türkei

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufnamenmuster zu türkisch gönültaş ‘Freund(in)’. Die Benennung erfolgte nach dem Muster alter türkischer Rufnamen, die oft Wünsche für die Namenträger ausdrückten. Im appellativischen Wortschatz existiert das Wort nicht, es wird aber in dieser Bedeutung in einem Namenratgeber aus der Zeit der Einführung von Familiennamen in der Türkei angegeben (siehe Uraz 1935, Seite 86). Es wurde im Sinne der Sprachreform der frühen türkischen Republik aus türkisch gönül ‘Herz, Seele, Zuneigung’ und dem (eigentlich nicht mehr produktiven) türkischen Suffix -taş/-daş, das Gemeinsamkeiten oder Zusammengehörigkeit ausdrückt (wie in yaştaş ‘Gleichaltrige_r’, vatandaş ‘Mitbürger_in’), geschöpft.
  2. Benennung nach Rufname zum türkischen Rufnamen Gönültaş. Ein Namenratgeber aus der Zeit der Einführung von Familiennamen in der Türkei gibt Gönültaş als Namen eines türkischen Bediensteten des persischen Herrschers Schah Abbas (16./17. Jahrhundert) an (siehe Atalay 1935, Seite 57).

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Türkei

Häufigkeit
7786
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2014
Quelle
forebears.io/surnames/g%C3%B6n%C3%BClta%C5%9F, letzter Zugriff 24.06.2019.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Atalay, Besim (1935): Türk Büyükleri veya Türk Adları. Istanbul. Hier S. 57.
  • Uraz, Murad (1935): Türk adları. Istanbul. Hier S. 86.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Mehmet Aydin
Veröffentlichungsdatum
15.09.2019
Zitierhinweis

Aydin, Mehmet, Gönültas, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/124847/1 >