Zurück zur Liste

Hilfe FAQ

Redslob

Allgemeines

Häufigkeit
23
Rang
117069
Sprachvorkommen
deutsch
Hauptverbreitung
Deutschland

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufname, siehe Retzloff 1. Es handelt sich um eine Variante mit offenbar volketymologischer Umdeutung in Anlehnung an einen Satznamen 'Rede das Lob'.
  2. Benennung nach Rufname, siehe Retzloff 2. Es handelt sich um eine Variante mit offenbar volketymologischer Umdeutung in Anlehnung an einen Satznamen 'Rede das Lob'.

Historischer Namenbeleg

Henrich Redslobius

Belegjahr
1601
Belegort
Berlin
Quellenangabe
Brechenmacher, 1963, Seite 384.

Retzloff

Belegjahr
1533
Belegort
Berlin

=

Retzlow

Belegjahr
1561
Belegort
Berlin

=

Retzelow

Belegjahr
1571
Belegort
Berlin

=

Redtslob

Belegjahr
1624
Belegort
Berlin

=

Retzlob

Belegjahr
1631
Belegort
Berlin
Quellenangabe
Brechenmacher, 1963, Seite 403.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Brechenmacher, Josef Karlmann (1960): Etymologisches Wörterbuch der Deutschen Familiennamen. Band 2. Limburg an der Lahn. Hier S. 384 und 403.

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Christiane Schiller
Veröffentlichungsdatum
01.07.2020
Zitierhinweis

Schiller, Christiane, Redslob, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/117577/1 >