Zurück zur Liste

Hilfe FAQ

Hansen

Allgemeines

Häufigkeit
15258
Rang
108
Sprachvorkommen
deutsch
dänisch
norwegisch
niederländisch
Hauptverbreitung
Deutschland
Dänemark
Norwegen
Niederlande

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Rufname, siehe Hans 1. Größtenteils liegt ein Derivat mit patronymischem Suffix -sen vor. Vor allem im Rheinland kommt auch ein patronymischer schwacher Genitiv auf -en in Frage. Dabei kann der Name vereinzelt dänischen, norwegischen, niederländischen oder belgischen Ursprung haben. Hansen ist der häufigste Familienname in Norwegen und der dritthäufigste in Dänemark (siehe Nübling 2011, Seite 62).

In Einzelfällen

  1. Benennung nach Herkunft zum Siedlungsnamen Hansen bei Uelzen (Niedersachsen).

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Dänemark

Häufigkeit
210747
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2017
Quelle
dst.dk/da/Statistik/emner/navne/HvorMange?da, letzter Zugriff 31.07.2017.

Norwegen

Häufigkeit
52569
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2016
Quelle
ssb.no, letzter Zugriff 31.07.2017.

Schweden

Häufigkeit
7932
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2016
Quelle
scb.se, letzter Zugriff 31.07.2017.

Niederlande

Häufigkeit
2075
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2007
Quelle
cbgfamilienamen.nl/nfb/, letzter Zugriff 31.07.2017.

Belgien

Häufigkeit
1551
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2008
Quelle
www.familienaam.be, letzter Zugriff 31.07.2017.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Kunze, Konrad/Nübling, Damaris (Hrsg.) (2012): Deutscher Familiennamenatlas. Band 3: Morphologie der Familiennamen. Berlin und Boston. Hier S. 173-175.
  • Kunze, Konrad/Nübling, Damaris (Hrsg.) (2017): Deutscher Familiennamenatlas. Band 6: Familiennamen aus Rufnamen. Berlin und Boston. Hier S. 636-637.
  • Nübling, Damaris (2011): Familiennamen aus den skandinavischen Sprachen. In: Hengst, Karlheinz/Krüger, Dietlind (Hrsg.): Familiennamen im Deutschen. Erforschung und Nachschlagewerke. Familiennamen aus fremden Sprachen im deutschen Sprachraum. Leipzig, S. 53-79. Hier S. 54 und 56 und 62.

Weblinks

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Kathrin Dräger
Veröffentlichungsdatum
01.12.2019
Zitierhinweis

Dräger, Kathrin, Hansen, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/109/1 >