Zurück zur Liste

Hilfe FAQ

Hlava

Allgemeines

Häufigkeit
27
Rang
102683
Sprachvorkommen
tschechisch
slowakisch
Hauptverbreitung
Tschechische Republik
Slowakei
Österreich

Etymologie

Hauptbedeutung

  1. Benennung nach Übername zu tschechisch, slowakisch hlava ‘Kopf, Haupt; Oberhaupt, Erster’ für jemanden mit einer auffälligen Kopfform bzw. im übertragenen Sinn ebenso für jemanden, der das Sagen hat oder als höchste Autorität an der Spitze von etwas steht.

In Einzelfällen

  1. Benennung nach Wohnstätte zu Hausnamen wie U Hlavů , U Obří hlavy u. a. (u.a. in Prag, Znojmo).

Historischer Namenbeleg

Antonín Hlava

Belegjahr
1899
Belegort
Telč (Mähren)
Quellenangabe
vuapraha.cz/sites/default/files/kartoteka_padlych_v_1_sv_valce/H/Hla/ipage00166.htm, letzter Zugriff: 06.09.2018.

Verbreitung

Verbreitung innerhalb Deutschlands

Verbreitung außerhalb Deutschlands

Tschechische Republik

Häufigkeit
662
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
2016
Quelle
www.kdejsme.cz/prijmeni/Hlava/hustota/, letzter Zugriff 05.09.2018.

Slowakei

Häufigkeit
121
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Einwohnerzahlen
Jahr der Quelle
1995
Quelle
slovniky.juls.savba.sk/?w=Hlava&s=exact&c=C181&d=priezviska&ie=utf-8&oe=utf-8#, letzter Zugriff 05.09.2018.

Österreich

Häufigkeit
41
Angaben zur Quelle
Art der Quelle
Telefonanschlüsse
Jahr der Quelle
2005
Quelle
Geogen AT CD-ROM.

Verwandte Artikel (Auswahl)

Literaturhinweise

Literatur

  • Moldanová, Dobrava (2015): Naše příjmení. 4. Auflage. Praha. Hier S. 64.
  • Neumann, Johann (1972): Tschechische Familiennamen in Wien. Eine namenskundliche Dokumentation. Wien. Hier S. 64.
  • Simek, Rudolf/Mikulášek, Stanislav (1995): Kleines Lexikon der tschechischen Familiennamen in Österreich. Wien. Hier S. 53.

Metadaten

Daten zur Artikelerstellung

AutorIn
Andrea Scheller
Veröffentlichungsdatum
15.10.2019
Zitierhinweis

Scheller, Andrea, Hlava, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/name/102746/1 >