Zurück zur Liste

Dehnung

Wandel eines kurzen zu einem langen Vokal. Vom Mittelhochdeutschen zum Neuhochdeutschen entwickelten sich kurze Vokale in offener Tonsilbe zu Langvokalen (z.B. mittelhochdeutsch faren > neuhochdeutsch fahren).

Metadaten

Daten zur Erstellung des Glossareintrags

AutorIn
Mirjam Schmuck
Veröffentlichungsdatum
15.02.2017
Zitierhinweis

Schmuck, Mirjam, Dehnung, in: Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands,
URL: < http://www.namenforschung.net/id/glossar/45/1 >