Aktuelles

Neuerscheinung: Familiennamen aus Rufnamen

Im Juni 2017 ist der sechste Band des Deutschen Familiennamenatlas erschienen.

Weiterlesen

Von Glockennamen bis zur Benennung von Finanzprodukten

Pressemitteilung und aktuelles Programm zur Tagung "Sonstige" Namenarten - Stiefkinder der Onomastik vom 15. bis 17. September 2014 sind online

Weiterlesen

"Döner-Morde" vs. "NSU-Morde"

Bezeichnungen für die rechtsterroristische Mordserie haben Status von Ereignisnamen wie etwa Arabischer Frühling oder Erster Weltkrieg erreicht

Weiterlesen

Künstlernamen kommen aus der Mode

Film- und FernsehschauspielerInnen in den USA wählen heute nur noch selten ein Pseudonym, lieber optimieren sie ihren bürgerlichen Namen - so lautet das Ergebnis einer aktuellen Mainzer Studie zu Künstlernamen

Weiterlesen

Damaris Nübling erhält Akademiepreis

Der diesjährige Akademiepreis des Landes Rheinland-Pfalz geht an Prof. Dr. Damaris Nübling, Leiterin der Projekte "Deutscher Familiennamenatlas" und "Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands"

Weiterlesen

Neues Projekt stellt sich vor

TransOnym, das jüngste Projekt im Portal namenforschung.net, hat jetzt auch eine eigene Internetpräsenz

Weiterlesen

Nikolaus, der Vielseitige

Die Freiburger Mitarbeiterin des Deutschen Familiennamenatlas Kathrin Dräger erhält Peter von Polenz-Preis für ihre Dissertation über Form und Verbreitung eines Rufnamens.

Weiterlesen

Mainzer Namenforschung mit eigenem Internetauftritt

Neue Plattform für Wissenschaftler und interessierte Laien informiert über aktuelle namenkundliche Forschungsfragen.

Weiterlesen

Vierter Band des DFA erschienen

Im Mai 2013 ist der vierte Band des Deutschen Familiennamenatlas erschienen.

Weiterlesen

Neue Akademie-Juniorprofessur für Namenforschung

Im August 2012 wurde eine neue Akademie-Juniorprofessur für Onomastik eingerichtet

Weiterlesen

Linguistik der Familiennamen - Symposium des Arbeitskreises für Namenforschung

Das Symposium wurde vom Arbeitskreis für Namenforschung in Kooperation mit dem Projekt "Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands (DFD)" am 1. und 2. Oktober 2012 an der Akademie der Wissenschaften und der Literatur veranstaltet. - Pressemitteil...

Weiterlesen

Namen. Eine Einführung in die Onomastik

Namen – allgegenwärtig, aber zu wenig erforscht

Mainzer Linguisten veröffentlichen erste moderne Einführung in die Onomastik für Fachleute und Laien

Weiterlesen

Merkel, Eberlein, Bäuerle: Wie Familiennamen gebildet werden.

Dritter Band des DFA erschienen.

Weiterlesen

Zwei neue Langzeitvorhaben der Akademie der Wissenschaften und der Literatur im Akademienprogramm 2012

Der Akademie der Wissenschaften und der Literatur wurden die Langzeitvorhaben "Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands (DFD)" und "Forschungskontinuität und Kontinuitätsforschung - Siedlungsarchäologische Grundlagenforschung zur Eisenzeit im...

Weiterlesen

Zweiter Band des DFA

Im Dezember 2010 ist der zweite Band des Deutschen Familiennamenatlas erschienen.

Weiterlesen

Erster Band des Deutschen Familiennamenatlas erschienen

Baier im Süden ist Beier im Osten: Erster Band des Deutschen Familiennamenatlas liegt vor.

Weiterlesen

Deutscher Familiennamenatlas erfasst erstmals geschichtlich gewachsene Namenlandschaften

Im Februar 2005 ist das neue Kooperationsprojekt der Universitäten Freiburg und Mainz gestartet.

Weiterlesen