Aktuelles

In der Westpfalz heißt es: "es Julia"

Warum sind Frauennamen in einigen deutschen Dialekten im Neutrum? Julia Fritzinger erläutert dies für das Westpfälzische

Julia Fritzinger, Mitarbeiterin des Mainzer Namenprojekts "Das Anna und ihr Hund – Weibliche Rufnamen im Neutrum“, erläutert im Interview mit der Rheinpfalz, was es mit einer Eigentümlichkeit des westpfälzischen Dialekts auf sich hat: Dort heißt es "es Julia". Der Frauenname im Neutrum drückt im Dialekt meist enge Vertrautheit mit der betreffenden Person aus.

Zum Nachlesen: Das Interview war am 17. Mai 2016 in der Rheinpfalz

Zurück zum Nachrichtenarchiv