Aktuelles

Gut gebrüllt

Wolff, Mink, Rinder und Löwenmuth – Tiere in Familiennamen sind das Thema der aktuellen Folge unserer Serie "Woher kommt mein Name" in der RHEINPFALZ vom 05. Juni 2014

Heute tragen viele Haustiere menschliche Rufnamen: Katzen, Hunde und Kaninchen heißen Paul, Max oder Lilly. Dagegen scheinen manche Familiennamen tierischen Ursprungs zu sein – sie erinnern an wilde Raubtiere, wie Löwe oder Wolf, bei anderen denken wir eher an friedliche Haus- und Nutztiere. Aber steckt tatsächlich immer ein Tier hinter dem Namen? Dies klären die Mainzer Namenforscher Fabian Fahlbusch und Rita Heuser in der aktuellen Folge.

Weiterführende Links

Zurück zum Nachrichtenarchiv